logo

Burnout

Auf unseren Burnoutseiten finden Sie einen erweiterten Zugang zum "ausgebrannt sein". Labordiagnostisch messbare Abweichungen decken auf, wie stark Ihre zellulären Kraftreserven aufgezehrt sind...

Burn-Out ist messbar

Auf körperlicher Ebene ist ein Burn-Out labordiagnostisch feststellbar in Form einer verminderten Fähigkeit der Stressdrüsen die Produkion von Cortisol über den Tagesverlauf aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig verändern sich auch Stress regulierende Hormone wie DHEA, Progesteron, Testosteron und Gehirnbotenstoffe (Neurotransmitter) wie Serotonin, Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin.